Veranstaltungen

l
Um per E-Mail über kommende Veranstaltungen informiert zu werden oder verbindlich Plätze zu reservieren, nehmen Sie Kontakt zum Café auf.

Ein Überblick der nächsten – und vergangenen – Kulturveranstaltungen im Café Hier & Jetzt:

Samstag, 27.04.2019, 20 Uhr
Tucholsky-Abend: „Heute zwischen gestern und morgen“

Johannes Kirchberg macht Kurt TucholskyDas Café Hier & Jetzt lädt ein zu einem musikalisch-literarischen Abend des Wahl-Hamburger Schauspielers und Musikers Johannes Kirchberg – ein Tucholsky-Erlebnis mit Chansons, Couplets und mehr.
Ja, wie hieß er denn? Theobald Tiger? Ignaz Wrobel? Peter Panter? Oder doch Kaspar Hauser? Für seine literarischen Arbeiten gab sich Tucholsky ganz verschiedene Namen. Berühmte Komponisten wie Hanns Eisler gaben ihnen Musik. Bekannt geworden durch den Roman „Rheinsberg: ein Bilderbuch für Verliebte“, hat er eine Unmenge Gedichte und Lieder geschrieben.
Johannes Kirchberg begibt sich mit Kurt Tucholsky auf eine Entdeckungsreise hin zum Beginn des letzten Jahrhunderts. Und er präsentiert die immer noch aktuellen Themen in dem beeindruckenden Chansonabend Heute zwischen gestern und morgen. Kirchberg singt Tucholsky, er spielt und rezitiert ihn. Mit charmanter Leichtigkeit entführt er in Tucholskys Sicht auf die Welt, erzählt von seinen Reisen, seinen Liebschaften, der Politik und präsentiert Tucholskys scharfzüngigen Humor mit Liedern komponiert von Eisler, Bienert und vor allem Kirchberg selbst.

Vor der Darbietung gibt es um 18:30 Uhr ein genussvolles Abendessen mit deftigen und klassischen Leckereien.
Eintritt 11,- Euro

Freitag, 03.05.2019, 20 Uhr
Konzert: Die Evolution der Maultrommel

Das Café Hier & Jetzt lädt zu einem Konzert mit zwei Maultrommel-Virtuosen ein, die einen Bogen vom sibirischen Schamanismus in die internationale Gegenwart schlagen.
Spiridon SchischiginSpiridon Schischigin, der Meister der jakutischen Khomus, aus der Republik Sacha in Sibirien, und Joachim Hellmann (YOEMAN), deutscher Maultrommelvirtuose aus der Uckermark, bringen in der Konzertreihe „Die Evolution der Maultrommel“ erstmals gemeinsam ihre „Brummeisen“ zum Klingen und entführen die Zuhörer mit deren wundersamen und archaischen Klängen in die Welt des sibirischen und modernen Schamanismus.YOEMAN Joachim Hellmann
Menschen in vielen Kulturen spielen das kleine, unscheinbare Instrument aus Holz, Metall oder anderen Materialien seit tausenden von Jahren. Seit den 1970er Jahren erlebt sie, nachdem sie in einem „hundertjährigen Schlaf“ fast vergessen schlummerte, eine internationale Renaissance. In Jakutien ist sie das Nationalinstrument, dort beginnen schon die Jüngsten im Kindergarten das Khomusspiel.
Abwechslungsreich und unterhaltsam präsentieren Spiridon Schischigin und YOEMAN die musikalische Vielfalt der Maultrommel, wobei Spiridons Schwerpunkt die Khomustherapie ist, YOEMAN hingegen auf Instrumenten aus Vietnam, Ungarn und Thüringen die Möglichkeiten analog-elektronischer Musik einbringt. Eine Besonderheit des Konzertes wird die Verwendung moderner monochromer Saiteninstrumente, wie z. B. das Monochord, Handpan und Klangschalen sein. Im Zusammenspiel mit der Maultrommel lassen die beiden Musiker die Musiktherapie bzw. Klangheilung für die Hörer lebendig werden. Ein musikalisches Erlebnis, das zugleich erdig und ätherisch, organisch und außerweltlich ist.

Vor dem Konzert gibt es um 18:30 Uhr ein leckeres rustikales Frühlings-Abendessen.
Eintritt frei, Spenden für die Musiker erbeten

Samstag, 25.05.2019, 21 Uhr
Open-Air-Kino: Viel Gutes erwartet uns
Filmplakat Viel Gutes erwartet uns
Das Café Hier & Jetzt lädt zum erstenmal in diesem Jahr zum Open-Air-Kino im idyllischen Café-Innenhof ein. Gezeigt wird der berührende dänische Dokumentarfilm Viel Gutes erwartet uns über den demeter-Landwirt Niels Stokholm:
Niels ist ein idealistischer Landwirt. Er ist nicht nur ein bio-dynamischer Landwirt, sondern entgegen dem Trend überall in der Landwirtschaft, Tiere immer mehr zu drangsalieren und auszubeuten, räumt Niels den Tieren mit großer Konsequenz einen Freiraum ein, in dem sie sich nach ihren natürlichen Bedürfnissen entfalten können. Diese Methode und die harte Arbeit dafür zahlt sich aus, und die Produkte vom Hof Thorshøjgaard werden von Kunden überall gepriesen, unter anderem auch vom preisgekrönten Nobelrestaurant NOMA in Kopenhagen. Allerdings sorgt seine Arbeitsweise auch für Skepsis bei den Kollegen, und die Kontrollbehörde droht, ihm die Lizenz zur Viehzucht zu entziehen…
Regisseurin Phie Ambo drehte diesen scheinbar einfachen, ruhigen, tief beeindruckenden Dokumentarfilm über den damals 79-jährigen Bauern Niels Stokholm und seinen Hof im Jahr 2014 und schuf damit ein Zeugnis eines besonderen Lebenswerks – einer Landwirtschaft, wie wir sie uns erträumen, wenn wir an biologischen und bio-dynamischen Anbau denken.
Vor dem Film gibt es um 19:30 Uhr ein gesundes, genussvolles Frühlings-Abendessen mit Spargel und mehr.
Bei ungeeignetem Wetter wandert das Kino nach drinnen.
Eintritt 4,- Euro

Samstag, 15.06.2019, 19 Uhr
Sommer-Cocktail-Abend mit Live-Musik

CocktailsDas Café Hier & Jetzt lädt ein zu einem entspannenden Cocktail-Abend mit Lounge-Musik.
Martin CraveEs gibt Cocktail-Klassiker mit und ohne Alkohol – und dazu sphärische Gitarrenklänge von Martin Crave und seinem musikalischen Weggefährten Boris Hirschmüller als Special Guest. Hirschmüller überzeugt als erfahrener Gitarrist wie Martin Crave in vielen Stilrichtungen, und so dürfen wir uns auch in diesem Jahr wieder auf einen ganz bezaubernden Abend freuen, der von diesen beiden virtuosen Musikern klanglich gestaltet wird. Das alles in lauer Sommerabendluft auf der Terrasse am Fluss… Sommer im Hier & Jetzt.
Bei ungeeignetem Wetter wandert die Veranstaltung nach drinnen.

Cocktails ab 19 Uhr, Musik ab 20 Uhr
Eintritt frei, Spenden für die Musiker erbeten

Samstag, 13.07.2019, 20 Uhr
Open-Air-Konzert: Faszination Handpan

Klangart Berlin TrioDas Café Hier & Jetzt lädt ein zu einem Terrassen-Konzert mit dem Trio Klangart Berlin, die mit Handpan-, Harfen- und Gitarrenklängen bezaubern.
Handpan-Klänge, atmosphärisches Harfen- und Gitarrenspiel sind die Grundfarben, aus denen die Musiker von Klangart Berlin – das sind Wolfgang Ohmer (Handpan, Gitarre, Kalimba), Peter Stein (Handpan, Gitarre, Percussion) und Bhavani Benninghoven (Harfe, Gesang) – ihre Klanglandschaften und Soundcollagen entwickeln. Relaxte Grooves, melodisch und perkussiv. Musik, die in innere Landschaften entführt…
Das Handpan ist in seiner Urform, dem Hang, eine schweizerische Erfindung. Äußerlich ähnelt es einem Wok mit Deckel oder einem UFO, die Erfinder bezeichnen es als Klangskulptur. Es wird mit den Fingern und Händen gespielt, Perkussion und Melodie in nahezu unerschöpflicher Vielfalt. Wer immer das Handpan hört, scheint seiner Klang-Energie zu erliegen.
Wolfgang Ohmer arbeitete als Komponist und Gitarrist in Projekten von New Age bis Weltmusik. Seine Musik findet sich auf diversen internationalen CD-Veröffentlichungen. Peter Stein ist Multi-Instrumentalist und Songwriter, er betreibt am Rande Berlins ein Tonstudio. Bhavani Benninghoven bereichert die Formation durch ihr ausdrucksvolles Harfenspiel, das von klassischen und keltischen Einflüssen geprägt ist. An diesem Sommerabend umhüllen sie die Terrasse des Café Hier & Jetzt am Fluss mit bezaubernden Klängen, die zum Verweilen und Träumen einladen.
Vor dem Konzert gibt es um 18:30 Uhr ein leckeres Abendessen mit Flammkuchen und anderen Sommergenüssen.

Bei ungeeignetem Wetter wandert das Konzert nach drinnen.
Eintritt frei, Spenden für die Musiker erbeten