Veranstaltungen

l
Um per E-Mail über kommende Veranstaltungen informiert zu werden oder verbindlich Plätze zu reservieren, nehmen Sie Kontakt zum Café auf.

Ein Überblick der nächsten – und vergangenen – Kulturveranstaltungen im Café Hier & Jetzt:

Freitag, 31.08.2018, 20 Uhr
Open-Air-Konzert: hälm

hälmDas Café Hier & Jetzt lädt zu einem Spätsommerkonzert mit der Berliner Folk-Gruppe hälm ein.
hälm sind eine junge Formation aus Berlin, bestehend aus Laurence Muratet – Cello, Katharina Mindach – Geige, sowie Barbara Steinacker – Geige. Zwei Violinen und ein Cello interpretieren Traditionelles, Geliehenes und Selbstgemachtes aus Skandinavien, Kanada und den USA – mal fein und sinnlich, mal kraftvoll und charakterstark, launig abwechslungsreich und immer mit Verve und Seele. Zum Zuhören. Zum Tanzen. Zum sich Erfreuen. Pure Lebenslust! Bei lauem Sommerwetter open air an der Alten Oder…
Vor dem Konzert gibt es um 18:30 Uhr ein rustikales sommerliches Abendessen.
Eintritt frei, Spenden für die Künstlerinnen erbeten

Samstag, 08.09.2018, 19:30 Uhr
Open-Air-Kino: Zwei Brüder
Filmplakat Zwei Brüder
Im Rahmen der „offenen Höfe“ in Oderberg lädt das Café Hier & Jetzt – mit Wetterglück – noch ein letztesmal in diesem Jahr zum Open-Air-Kino im idyllischen Café-Innenhof ein. Gezeigt wird diesmal schon am frühen Abend der märchenhafte Tierfilm Zwei Brüder für kleine und große Tigerfreunde:
In Französisch-Indochina in den 1920er Jahren werden die beiden Tigerjungen Sangha und Kumal geboren und von ihrer Mutter aufgezogen. Durch eine Gruppe Grabräuber mit dem britischen Großwildjäger Aidan McRory werden die beiden Brüder voneinander getrennt und erleiden verschiedene Schicksale in menschlicher Gefangenschaft, bis sie sich als ausgewachsene Tiger wiedersehen und gemeinsam um ihre Freiheit kämpfen.
McRory und andere menschliche „Hauptfiguren“ spielen dabei trotz komplexer Handlung letztlich untergeordnete Rollen neben den berührenden Tigerpersönlichkeiten und den fantastischen Aufnahmen dieser faszinierenden Großkatzen. Regisseur Jean-Jacques Annaud hat hier ein mitreißendes Märchen für kleine und große Tierfreunde geschaffen.
Vor dem Film gibt es um 18 Uhr ein vietnamesisches Abendessen mit Leckereien für Groß und Klein.
Bei ungeeignetem Wetter wandert das Kino nach drinnen.
Eintritt 4,- Euro

Freitag, 14.09.2018, 20 Uhr
Erlebnis-Bilder-Abend: Wüstenreisen

WüstenbilderDas Café Hier & Jetzt lädt zu einem Erlebnis-Bilder-Abend über Kamel-Reisen in die Wüste Sinai mit Cornelia Hetzer aus Leipzig ein.
Cornelia Hetzer führt nun schon das 9. Jahr Menschen durch die Wüste Sinai, die in ihrer abwechslungsreichen Landschaft mit wunderschönen Gesteinsformationen einzigartig ist. Es geht um ein Reisen wie vor Jahrhunderten, in großer Gelassenheit und Einfachheit, getragen von den Kamelen… Dabei wird Cornelia begleitet von Beduinen, einem ehemaligen Nomadenvolk, dessen Gastfreundschaft so wohltuend ist, dass ihre Mitreisenden verzaubert werden, während sie eintauchen in die Weite, Schönheit und Stille der Wüste, fern von dem Informationsalltag, dem wir sonst täglich ausgesetzt sind.
An diesem Abend erzählt Cornelia von ihren Erfahrungen und denen ihrer Gäste – für alle, die durch die Erzählung und die wunderbaren Bilder ein Stückchen mit eintauchen möchten ins Wüstenerleben, und für alle, die vielleicht einmal wirklich mit in die Wüste reisen möchten. Cornelia selbst kehrt seit 8 Jahren halbjährlich in die Wüste zurück: „Die Wüste mit Ihren Bewohnern ist meine Liebe. Ich liebe das langsame unterwegs-Sein in der Größe der Natur, die Einfachheit, den grandiosen Sternenhimmel… Und ich liebe die veränderten Gesichter der Menschen am Ende einer solchen einwöchigen Kamel-Reise.“

Bevor wir in die Wüste eintauchen, gibt es um 18:30 Uhr ein einfaches arabisches Abendessen.
Eintritt frei, Spenden von 5 – 10 Euro pro Person willkommen

Freitag, 21.09.2018, 20 Uhr
Konzert: offene Musik-Bühne

offene Bühne für MusikerDas Café Hier & Jetzt lädt nach längerer Sommerpause wieder einmal zur offenen Bühne ein.
Es sind wie immer alle Musiker und Musikliebhaber eingeladen, sich auf die Bühne zu wagen; ihre Instrumente mitzubringen und aus dem Publikum mitzuspielen; oder einfach als Zuhörer die Klänge zu genießen.
Auch diesmal übernimmt Martin Crave mit gewohntem Charme die Moderation, trägt mit eigenen Darbietungen zu einem bunten Musikspektakel bei und ermutigt Musiker wie Publikum zum Mitmachen und Mitsingen. Denn wie immer steht die Freude am gemeinsamen Musizieren und Singen im Vordergrund – Hobbymusiker aller Fertigkeitsstufen sind ebenso willkommen wie Profis. Die Freude zählt!

Vor dem Konzert gibt es um 18:30 Uhr ein Genießer-Abendessen mit Käsespätzle, gefüllter Paprika und mehr.
Eintritt frei, Spenden zur Kostendeckung erbeten

Samstag, 29.09.2018, 20 Uhr
Konzert: Poetisch-Musikalisches
Elisabeth Ruhe + Zhenja OksDas Café Hier & Jetzt lädt zu einem Konzert-Abend mit musikalisch und sprachlich vielfältigen Lyrikvertonungen von Elisabeth Ruhe und Zhenja Oks ein. (Bild: Bolko Kaltofen)
Zhenja Oks (Komposition, Gesang, Gitarre, Bouzouki) und Elisabeth Ruhe (Komposition, Gesang, Querflöte, Akkordeon) waren schon im letzten Jahr mit der Gruppe „Trawy i Kamienie“ im Café Hier & Jetzt zu Gast und bezauberten die Zuhörer mit ihren Liedern. Ihre Kompositionen entstehen aus Gedichten auf Deutsch, Russisch, Portugiesisch und anderen Sprachen – derzeit 10 verschiedenen Sprachen. Und weil jedes Gedicht eine andere musikalische Umsetzung verlangt, bewegt sich ihr Repertoire zwischen Jazz und Weltmusik, Folk und Chanson, Klassik und archaischen Gesängen.
Die beiden Musiker sind auch selbst durch unterschiedliche musikalische und geographische Herkunft geprägt: Zhenja Oks aus der Ukraine ist in der osteuropäischen Tradition der gesungenen Poesie und experimentellen Formen verwurzelt, und Elisabeth Ruhe aus Deutschland wurde geprägt durch ihre klassische Ausbildung, durch die freie Improvisation, Chormusik und Weltmusik. Die Vielfalt musikalischer Formen, die daraus entsteht, vereint mit den allgemein-menschlichen Erfahrungen, die in den Texten zum Ausdruck kommen, bringt immer wieder die Zuhörer miteinander und mit dem Musiker-Duo ins Gespräch, sodass sich unterschiedliche Lebenswelten und Erfahrungen in und um die Musik treffen.

Vor dem Konzert gibt es um 18:30 Uhr ein kontrastreich-genussvolles Abendessen mit Fusion Food quer durch die eurasischen Küchen.
Eintritt frei, Spenden für die Musiker erbeten

Samstag, 13.10.2018, 20 Uhr
Kino: englische Kultkomödie
Filmrolle
Das Café Hier & Jetzt lädt wieder zum Kino ein. Gezeigt wird ein englischer Kultkomödienklassiker aus den 1980er Jahren. Ein Film, der einfach nur Spaß macht, und das enorm!
Aus lizenzrechtlichen Gründen darf dieser Kinofilm hier nicht namentlich beworben werden. Welcher Film gezeigt wird, erfahren Sie auf Anfrage oder durch Abonnieren des Veranstaltungs-Newsletters.
Vor dem Film gibt es um 18:30 Uhr ein passendes Abendessen: no fish ’n‘ no chips, stattdessen ein deftiges englisches Frühstück(!) mit baked beans, sausages und allem, was dazugehört – und andere englische Köstlichkeiten mehr.
Lizenzkostenbeitrag 4,- Euro

 

Samstag, 20.10.2018, 20 Uhr
Improvisations-Theater nach Publikumswünschen

Improvisations-Theater UckermarkDas Café Hier & Jetzt lädt wieder einmal zu einem heiteren interaktiven Abend mit dem Improvisations-Theater Uckermark ein.
Improvisations-Theater ist die hohe und freudenreiche Kunst, spontan Szenen zu spielen und Geschichten zu erzählen, die das Publikum sich wünscht. Diese interaktive Form des Theaters ist sehr unterhaltsam und erfrischend, da das Publikum maßgeblich die Geschicke auf der Bühne mitbestimmt. (Mitmachen muss niemand aus dem Publikum, aber ganz ohne Unterstützung geht es nicht.) Und was dann geschieht, ist immer neu und überraschend für alle.
Die Impro-Theater-Gruppe Uckermark probt seit 2015 zweimal monatlich in Angermünde. Die Mitglieder genießen mit großer Freude ihre Spontanität und üben unter anderem bestimmte Techniken und Formate für Bühnenauftritte ein. Die Gruppe freut sich über weitere heitere Mitglieder, und Interessierte sind bei den Proben herzlich willkommen. (Kontakt über Moni Stehberger, Tel. 0162 / 3210499)

Vor dem Theater gibt es um 18:30 Uhr ganz im Sinne von Spontanität und Lebenslust ein leckeres Überraschungsmenü.
Eintritt frei, Spenden für die Darsteller erbeten

Samstag, 10.11.2018, 20 Uhr
Konzert-Lesung: „Wird’s besser? Wird’s schlimmer?“

Chris KarenDas Café Hier & Jetzt lädt ein zu einem literarisch-musikalisch-theatralischen Erich-Kästner-Abend der Multikünstlerin Chris Karen – eine Wiederholung ihres letzten Gastspiels im Hier & Jetzt, bei dem nicht für alle Besucher Platz war.
Wer war Erich Kästner? Ein Bürgerschreck oder ein erschrockener Bürger? Ein berühmter Kinderbuchautor, ein Chronist seiner Zeit, ein Unterhaltungsschriftsteller? Ein sanfter Spötter oder gepfefferter Pamphletist? Er war all das! Dichter, Humorist, Moralist und teils bissiger Satiriker mit dem Ansinnen, den Menschen einen Spiegel vors Gesicht zu halten, um sie durch Einsicht zu bessern. Er gilt als hellwacher Beobachter und Meister der Widersprüche, der vor keinem Thema halt macht.
Chris Karen führt mit Chansons und Gedichten durch Kästners Biografie und Werke, und dies mit spöttischem Charme, eleganter Schärfe sowie Freude am szenischen Wechsel. Von klein auf an die Bühnenatmosphäre gewöhnt, ist sie heute als Sprecherin, Moderatorin und schauspielernde Chansonette vor allem mit ihren Kästner-Programmen quer durch alle Bundesländer unterwegs.

Vor der Darbietung gibt es um 18:30 Uhr ein leckeres Abendessen mit Klassikern und ungewohnten Genüssen.
Eintritt frei, Spenden für die Künstlerin erbeten

Samstag, 24.11.2018, 20 Uhr
Konzert: musikalische Stilreise

Hans-Jürgen GeppertDas Café Hier & Jetzt lädt ein zu einem facettenreichen Konzert mit dem Gitarren-Virtuosen Hans-Jürgen Geppert – von melancholischen Klängen bis zu euphorisierenden Beats.
Hans Jürgen Geppert lässt seine Erfahrungen als Band-, Studio- und Orchestermusiker einfließen in Neuinterpretationen und eigene Lieder, pendelnd zwischen Klassik, Folk, Jazz und Pop. Bei aller Vielfalt ist der eigene, individuelle Charakter der Musik – getragen von Gesang, verschiedenen Gitarren, anderen Instrumenten und Elektronik – nicht zu überhören. Musikalisch flexiblen Zuhörern öffnet sich eine weite Klangwelt unterschiedlicher Stilelemente und Gefühlsebenen.
Vor dem Konzert gibt es um 18:30 Uhr ein rustikales Abendessen mit deutschen und mediterranen Köstlichkeiten.
Eintritt frei, Spenden für den Künstler erbeten